Insignien der BSG Holten


Zwar wurden mit der Wiedergründung des Vereins nach dem zweiten Weltkrieg die militärischen Ränge abgeschafft, aber das traditionelle Vogelschießen um die Königswürde blieb natürlich erhalten. So wird seit 1952 jährlich durch die Schützen der König ermittelt, der sich im Anschluss an das Schießen eine Königin und einen Hofstaat erwählt. Seit einer Satzungsänderung im Jahre 2005 dürfen auch Frauen auf den Königsvogel schießen und im Falle des Trefferglückes einen König an ihre Seite wählen.

Bei der feierlichen Inthronisation am letzten Abend des Schützenfestes erhalten die neuen Würdenträger die Insignien des Vereins.


Der König erhält die Königskette und das Schützenschild:

Königskette

Silbernes Schützenschild



gestiftete; mit der Inschrift: "Vivat" Fredericus III. Elector Brandenburgicus Holtensis anno 1694.

Die Königin erhält die Krone und die Königinnenkette:

Könignnenkrone

Silberner Adler



gestiftete; mit der Inschrift: Wilhelm II. König von Preußen der Bürger-Schützen-Gilde zu Holten 1894.

Die scheidenden Würdenträger erhalten zur Erinnerung den Königsorden und die Königinkrone als Brosche:

Königsorden

Königinnenkrone


Eine amtierende Königin erhält statt der Königinkrone zum Abschied ein Königinschild und ihr begleitender König einen Silbernen Königsorden:

Königinschild

Silberner Königsorden


Seit 1960 wird unter den Jungschützen zwischen 14 und 21 Jahren auch der Prinz ausgeschossen. Auch dieser wählt sich eine Prinzessin an seine Seite. Hier war die Emanzipation ein bisschen schneller. Daher dürfen die Mädchen bereits seit 1987 mit um die Prinzenwürde schießen. Auch die Jugend hat eigene Insignien.


Der Prinz trägt die Prinzenkette und die Prinzessin die Krone:

Prinzenkette

Prinzessinenkrone


Zum Abschluss ihres Thronjahres ergänzen König und Prinz die jeweilige Kette um ihren eigenen Orden.


Da an der Königskette bereits Orden aus dem 17. Jahrhundert hängen und auch das Schützenschild schon fast 400 Jahre alt ist, wird diese Kette nur zu besonderen Anlässen getragen.


Im Übrigen trägt der König eine kleinere Kette, die nach ihren Stiftern Gerd Hans Nohlen und Rita Nohlen benannte "Nohlenkette".

Nohlenkette